DIY- Kerzen im Glas

Home/DIY/DIY- Kerzen im Glas

DIY- Kerzen im Glas

Hallo Ihr Lieben, hier habe ich für euch einen ganz besonderen Beitrag für Gastgeschenke! Julia von www.DIY- Traumhochzeit.de  hat sich was echt schönes ausgedacht und eine super einfache Anleitung bereit gestellt! Warum ich das so schön finde ? Weil Personalisierte Kerzen entweder mit dem Namen eures Gastes oder euren Namen einfach sehr persönlich ist und man hat längerfristig etwas davon- jedesmal wenn die Kerze brennt kann man sich an diesen schönen Tag zurück erinnern!

So, und nun Julia du bist dran…..

Für unsere Hochzeitsdeko habe ich ein paar romantische Kerzen im Glas gebastelt und möchte euch gern zeigen, wie ihr sie ganz schnell und einfach nacharbeiten könnt.

Für die Kerzen im Glas braucht ihr:

  • ausrangierte Gläser (z.B. von Aufstrich oder Babybrei)
  • Kerzenwachs zum Gießen*
  • Kerzendocht*
  • Schere & Klammern
  • Feuerfestes Gefäß zum Erhitzen des Wachses
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Spitzenborte
  • Bakers Twine (ca. 1m pro Glas)

optional: Deko-Blumen mit biegsamem Stil, Pappherzen mit euren Vornamen

Und so gehts:

Spüle die leeren Gläser gut aus. Schneide den Kerzendocht dann in die passende Länge für die Gläser – so dass oben noch 2-3cm rausschauen. Abschneiden kann man immernoch – aber zu kurz wäre ungünstig. Damit der Docht gut auf dem Glas hält kannst du am besten eine Klammer verwenden und dann auf den Rand des Glases legen. Der Docht sollte möglichst mittig im Glas platziert werden.

Nun nimmst du das Kerzenwachs zum Gießen zur Hand. Du benötigst ein feuerfestes Gefäß zum Erhitzen des Kerzenwachses. Niemals das Wachs direkt in einem Topf erhitzen, immer im Wasserbad! Fülle dein feuerfestes Gefäß (z.b. Metall-Karaffe) mit den Wachs-Pellets…

… und stelle es dann ins kochende Wasser. Nun hast du etwas Zeit, je nach Herd dauert es ca. 10 bis 15 Minuten bis alle Pellets geschmolzen sind und dein Wachs komplett flüssig ist. Wenn keine Klümpchen mehr in deinem Topf sind, kannst du das flüssige Wachs vorsichtig in die Gläser gießen. Achte darauf, dass du den Docht dabei nicht verschiebst. Gieße etwas mehr Wachs ein als du später im Glas haben willst. Beim Trocknen wird es noch etwas schrumpfen.

 

Dann lässt du das Wachs mehrere Stunden fest werden. Jetzt geht es an die Verzierung.

Schneide dafür das doppelseitige Klebeband in der gleichen Breite wie deine Spitzenborte zu und klebe es dann rund um den oberen Rand des Glases. Entferne die Schutzfolie…

… und klebe dann die Spitzenborte rundherum fest.

Wenn du ein Pappherz bzw. einen Kreis mit euren Vornamen auffädeln willst, stich an beiden Seiten ein Loch hinein (Ahle oder Lochzange). Dann fädelst du den Faden (ca. 1m pro Glas) so hindurch, dass er an der Vorderseite des Schildchens aus den Löchern herauskommt. Fädele das Schildchen nur am Anfang des Fadens auf, da du diesen gleich noch um das Glas wickelst.

Wickle den Faden mehrfach um das Glas, so dass an Anfang und Ende noch ca. 10 cm überstehen. An der Vorderseite des Glases schiebst du das Schildchen in Position und genau auf der gegenüberliegenden Seite verknotest du den Faden.

Dann kannst du noch eine Schleife binden und optional eine Deko-Blume anbringen.

Fertig ist deine Kerze im Glas!

 

Also Mädels macht platz in der Küche jetzt machen wir Kerzen!!!

Eure Paula

 

Print Friendly