DIY- Lime

Home/DIY/DIY- Lime
  • Gastgeschenk

DIY- Lime

Lecker Lime

Neulich schnatterte ich mit meiner Freundin Anna und mittendrin viel mir ein, das sie doch so kleine leckere Fläschchen als Gastgeschenk bei Ihrer Hochzeit an jedem Platz hingestellt hatte. Männer hatten etwas grünes und Frauen leckere rote kleine Getränke. Auf alle Fälle war das ober lecker und ne richtig gute Idee am Hochzeitsabend zum Anstoßen einfach einen kleinen selbstgemachten Lime zu nehmen anstatt Sekt. ( den gabs an dem Abend trotzdem noch genug 🙂

Jedenfalls hab ich hier ihr Himbeere Lime Rezept ergattert! Für alle möglichen Anlässe der absolute Knaller! 

Gastgeschenke

Wenn man an eine Hochzeit denkt, hofft man in 1. Linie auf eine ausgelassene und angenehme Stimmung. Für eine gute Stimmung braucht man zufriedene und glückliche Gäste. Die meiste Zeit für die Hochzeitsvorbereitungen ging bei uns tatsächlich für die selbstgemachten Gastgeschenke drauf. Ein Gast muss sich willkommen fühlen und mit den Gastgeschenken drückt man aus wie sehr man sich über sein Kommen freut. Ob Mann, Frau oder Kind ist egal, an jeden sollte gedacht werden.

Wichtig ist:

1. Alles muss kalkulierbar sein.
2. Am besten zum Vorbereiten sind Geschenke, von denen man viele auf einmal herstellen kann.  (z.B. Limes, Marmelade, Pralinen, etc.)

3. Der Geschmack und der Geruch!

Limes

Limes ist eigentlich sowas wie ein Smoothie für Erwachsene. Es ist also mehr oder weniger Obstmus welches man mit Alkohol haltbar macht. Das gute an Limes ist, dass man ihn in fast jeder Farbe und nach jedem Geschmack herstellen kann. Himbeer, Kiwi, Apfel- Birne, Ananas, Mango – man kann letztendlich jedes Obst verwenden, wenn man sich an das Grundrezept hält.

Grundrezept Limes für 30*0,1 l Flaschen:

1500 kg Fruchtmus
600 g   Zucker
400 ml Wasser
600 ml Zitronensaft
700 ml Vodka

Zubereitung:

  1. Schritt: Obst pürieren. Bei härteren Obstsorten (z.B. Apfel) sollte man das Obst vorher Kochen bis es weich ist.
  2. Schritt: Zuckersirup herstellen. Wasser mit Zucker aufkochen und so 15 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  3. Schritt: Fruchtmus und Zitronensaft unterrühren.
  4. Schritt: Vodka einrühren.
  5. Schritt: Limes in kleine Flaschen einfüllen. Fertig!

Kleine Flaschen bestellt man am Besten im Internet. Der Vorteil im Internet ist es günstiger und alle Flaschen sehen gleich aus.

Zum Schluß kann man den Flaschenhals noch individuell dekorieren entweder mit einen Etikett wo der Name drauf steht somit ist die Platzkarte gleich gesichert und schön sieht auch aus wenn man Kreise aus diversen Stoffen ausschneidet und ein hübsches Dekoband – und Fertig ist der kleine Schlucki! Viel Spaß eure Paula

Ps. gern nehme ich eure ersten selbstgemachten Proben entgegen! Schickt mir ruhig eure Versuche zu 😉 

Print Friendly